Geschrieben von Selerant EHS on 23/02/2016

Alle Registranden eines bestehenden Stoffes, müssen gemeinsam die Dossiers einreichen

Einzelregistrierungsdossiers.jpgGemäß der Verordnung (EU) 2016/9, beginnend ab dem 27 Januar diesen Jahres können keine Einzelregisitrierungen mehr für Stoffe eingereicht werden, für die bereits eine bestehende Registrierung vorliegt.
Stattdessen muss der Antragsteller mit den weiteren Antragstellern kooperieren, um eine gemeinsame Einreichung des Dossiers durchzuführen.

Diese neue Vorgehensweise geht aus dem Wunsch hervor, besser die Begriffe „fair, transparent und nicht-diskriminierend“ hinsichtlich des Datenaustausches in der REACH-Verordnung anzuwenden, wie es in der Verordnung (EU) 2016/9 erläutert wird.
Die ECHA wird zu diesem Thema Leitfäden und weiteres Support-Material bereitstellen.

Für weitere Informationen zur Verordnung (EU) 2016/9 besuchen Sie bitte den folgenden Link:


Newsletter 85

Themen: Europa

New Call-to-action
EHS Brochure Download
EHS Download Webinar