Geschrieben von Selerant EHS on 6/06/2019

Anhang VIII CLP-Verordnung: Was enthält er?

Das neue ECHA-Portal zu den Meldungen an die Giftnotruf-zentralen ist onlineGemäß Artikel 45 der CLP-Verordnung übermitteln Importeure und nachgeschaltete Anwender, die gefährliche Gemische in Verkehr bringen, den benannten Stellen relevante Informationen, um die ordnungsgemäße Bewältigung von Notfällen zu ermöglichen. Bisher ist dieser Prozess für jeden EU-Mitgliedstaat unterschiedlich, was zu voneinander abweichenden Abläufen bei den nationalen Giftzentralen führt und den Verkauf gefährlicher chemischer Gemische in mehreren EU-Staaten erschwert.

Die Verordnung 2017/542, in der der Anhang VIII definiert ist, wurde veröffentlicht, um die Art und das Format der Daten zu harmonisieren, die den Giftinformationszentralen in der EU gemeldet werden müssen. Wie in der Verordnung selbst festgelegt, muss eine Erklärung gemäß CLP-Anhang VIII in einem bestimmten XML-Format, das von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) bereitgestellt wird, elektronisch übermittelt werden.

Das ECHA-Portal zur Meldung an die Giftzentralen

Die ECHA richtete ein Portal für die europäische Meldung gefährlicher Gemische ein, das als PCN-Portal (Poison Center Notification Portal) bezeichnet wird. Dieses Portal steht der Industrie zur Abwicklung von Meldungen zur Verfügung sowie bestimmten Stellen der Mitgliedstaaten, um die diese Meldungen entgegenzunehmen.

Die derzeit verfügbare Portalversion ist derzeit noch nicht in voller Funktion. Dies ist u.a. darauf zurückzuführen, dass derzeit kein Mitgliedstaat mit diesem Portal verbunden ist und daher kein Mitgliedstaat Benachrichtigungen über dieses Portal annehmen kann.

Neue Informationen von der ECHA

Die ECHA hat kürzlich ein zusammenfassendes Dokument veröffentlicht, das einen Überblick darüber gibt, wie die verschiedenen Mitgliedstaaten die Umsetzung des CLP-Anhangs VIII angehen. Dieses Dokument enthält Informationen für jeden Mitgliedstaat zu Themen wie der Sprache der Anmeldung, den mit der Anmeldung verbundenen Gebühren und dem Inverkehrbringen angemeldeter Gemische. Das Dokument heißt “Member states decisions on implementing Annex VIII of the CLP” und ist unter “Key documents” auf der ECHA Website (Link am Ende dieses Artikels) zu finden.

Weitere Verbesserungen des PCN-Portals sind für Juli und November 2019 geplant.

Über die folgenden Links können Sie auf ECHA-Tools zugreifen, die sich auf das PCN-Portal und die Giftinformationszentren beziehen:

Newsletter 121

Themen: Europa

New Call-to-action
EHS Brochure Download
EHS Download Webinar