Geschrieben von Selerant EHS on 25/05/2016

Eine wichtige Anpassung verbunden mit UN GHS Rev. 4

Koreanisches_GHS.jpgBis vor kurzem, war die jüngste Verordnung in Korea hinsichtlich Einstufung und Kennzeichnung und Erstellung von Sicherheitsdatenblättern die MOEL Öffentliche Bekanntmachung Nr. 2013-37. Am 6. April wurde diese Verordnung durch das koreanische Ministerium für Beschäftigung und Arbeit (MOEL) aktualisiert zu MOEL Öffentliche Bekanntmachung Nr. 2016-19.

Diese Verordnung trat sofort nach der Aktualisierung in Kraft aber es gibt eine Übergangsperiode von einem Jahr. Das bedeutet, dass die neue Verordnung in Kraft getreten ist aber die alte Verordnung MOEL Öffentliche Bekanntmachung Nr. 2013-37 noch bis 6. April 2017 angewendet werden darf. Nach diesem Datum ist nur noch MOEL Öffentliche Bekanntmachung Nr. 2016-19 anwendbar.

Diese neue Aktualisierung ist verbunden mit dem Standard für Einstufung und Kennzeichnung von chemischen Stoffen und Sicherheitsdatenblättern gemäß UN GHS Rev. 4 von 2011 mit der Einführung der „schädigt die Ozonschicht“ Gefahrenkategorie und einigen überarbeitenden Gefahren- und Sicherheitshinweisen.

Diese Änderungen wurden durch ein Rundschreiben am 19. Februar diesen Jahres vorangekündigt während Änderungsvorschläge durch eine Öffentliche Konsultation angenommen wurden. Es gab keine Unterschiede zwischen dem ersten Entwurf und der endgültigen Verordnung.

Für weitere Informationen zum koreanischen GHS folgen Sie bitte diesem Link:

Newsletter 88

Themen: Koreanisches GHS

New Call-to-action
EHS Brochure Download
EHS Download Webinar