Geschrieben von Selerant EHS on 20/04/2016

Vorschläge für die harmonisierte Einstufung

CLH-CLP.jpgAuf der Webseite der ECHA sind folgende Stoffe für Vorschläge zur harmonisierten Einstufung und Kennzeichnung gelistet:

  • azamethiphos (ISO); S-[(6-chloro-2-oxooxazolo[4,5-b]pyridin-3(2H)-yl)methyl] O,O-dimethyl thiophosphate (EC 252-626-0; CAS 35575-96-3): phenyl bis(2,4,6-trimethylbenzoyl)-phosphine oxide (EC 423-340-5; CAS 138261-41-3)
  • esfenvalerate (ISO); (αS)-α-cyano-3-phenoxybenzyl (2S)-2-(4-chlorophenyl)-3-methylbutyrate (CAS 66230-04-4)
  • diisooctyl phthalate (EC 248-523-5; CAS 27554-26-3)
  • sodium metaborate, anhydrous (EC 231-891-6; CAS 7775-19-1)
  • MCPA-Thioethyl (EC 246-831-4; CAS 25319-90-8)
  • mecetronium etilsulfate; N-ethyl-N,N-dimethylhexadecan-1-aminium ethyl sulfate; Mecetronium ethyl sulphate [MES] (EC 221-106-5; CAS 3006-106-5)

Harmonisierte Einstufung: Absichtserklärungen der Vorschläge

Auf der Webseite der ECHA wurden folgende Stoffe als Absichtserklärungen zur harmonisierten Einstufung und Kennzeichnung (CLH) gelistet, weil für diese Stoffe ein Dossier eingereicht wurde.

  •  2-phenylhexanenitrile (EC 423-460-8; CAS 3508-98-3)
  • glyphosate (ISO); N-(phosphonomethyl) glycine (213-997-4; 1071-83-6)
  • halosulfuron-methyl (ISO); methyl 3-chloro-5-{[(4,6-dimethoxypyrimidin-2-yl)carbamoyl]sulfamoyl}-1-methyl-1H-pyrazole-4-carboxylate (CAS 100784-20-1)

Harmonisierte Einstufung: Was können Unternehmen tun?

Absichtserklärungen für Vorschläge zur harmonisierte Einstufung und Kennzeichnung (CLH) ermöglichen Unternehmen, die sich für einen oder mehrere vorgeschlagene Stoffe interessieren, diese Einstufungen zu kommentieren. Unternehmen, die verfügbare Daten haben können die ECHA direkt kontaktieren, um diese Informationen mittzuteilen.

Für zusätzliche Informationen zur harmonisierten Einstufung und Kennzeichnung (CLH) Vorschläge und Absichtserklärungen, folgen Sie bitte diesem Links:

Newsletter 87

Themen: Europa

New Call-to-action
EHS Brochure Download
EHS Download Webinar