Geschrieben von Selerant EHS on 20/04/2016

Ein neuer Stoff wurde Gegenstand einer öffentlichen Konsultation

harmonisierte_Einstufung-1.jpgEine öffentliche Konsultation wurde von der ECHA für einen neuen Stoff, der bislang in Anhang VI der CLP Verordnung noch nicht klassifiziert war, eingereicht. Die ECHA bittet die betreffenden Parteien, Kommentare zu den physikalischen, gesundheitlichen und umweltbezogenen Gefahren beizutragen.

Die öffentliche Konsultation ist wie folgt:

  • Propiconazole (ISO); (2RS,4RS;2RS,4SR)-1-{[2-(2,4-dichlorophenyl)-4-propyl-1,3-dioxolan-2-yl]methyl}-1H-1,2,4-triazole (EC 262-104-4, CAS 60207-90-1) wurde von Finnland eingereicht mit folgender vorgeschlagener Einstufung: Acute Tox. 4, H302; Skin Sens. 1, H317; Repr. 2, H361d; Aquatic Acute 1, H400 (M-factor = 1); Aquatic Chronic 1, H410 (M-factor = 1).

Öffentliche Konsultationen dauern gewöhnlich 45 Tage. Diese hat am 1. April begonnen und wird am 16. Mai dieses Jahres beendet.

 Für weitere Informationen zu Konsultationen zur harmonisierten Einstufung folgen Sie bitte dem Link zur Website der ECHA:

Newsletter 87

Themen: Europa

New Call-to-action
EHS Brochure Download
EHS Download Webinar