Geschrieben von Selerant EHS on 24/03/2017

Was ist neu bei der Richtlinie (EU) 2017/164?

occupational-exposure-limits.jpgAm 31. Januar 2017 wurde die europäische Richtlinie (EU) 2017/164 veröffentlicht. Diese Richtlinie aktualisiert die Arbeitsplatz-Richtgrenzwerte durch 25 neue Einträge und Änderung von 6 Werten, die bereits in einer anderen europäischen Richtlinie festgelegt wurden.

Am 21. Februar 2017 ist die Richtlinie in Kraft getreten. Mitgliedsstaaten der EU haben bis zum 21. August 2018 Zeit diese Aktualisierung zu übernehmen.

Die neu vorgestellten Stoffe für Arbeitsplatz-Richtgrenzwerte lauten wie folgt:

•    Acetic acid (CAS 64-19-7)
•    Bisphenol A; 4,4′-Isopropylidenediphenol (CAS 80-05-7)
•    1,4-Dichlorobenzene; p-Dichlorobenzene (CAS 106-46-7)
•    Calcium dihydroxide (CAS 1305-62-0)
•    Lithium hydride (CAS 7580-67-8)
•    Nitrogen monoxide (CAS 10102-43-9)

Die Stoffe, bei denen sich der Wert geändert hat, sind folgende:

•    Tetrachloroethylene (CAS 127-18-4)
•    Ethyl acetate (CAS 141-78-6)

Zugriff zur Richtlinie (EU) 2017/164 erhalten Sie über folgenden Link:

•    Richtlinie (EU) 2017/164

Newsletter 97

Themen: Europa

New Call-to-action
EHS Brochure Download
EHS Download Webinar