Geschrieben von Selerant EHS on 7/07/2020

15. ATP der CLP-Verordnung

Veröffentlichung des vorläufigen Texts der 15. ATPDas 33. CARACAL-Treffen am 15. Januar führte zu einem ersten Entwurf der 15. ATP (Adaptation to the Technical Progress = Anpassung an den technischen Fortschritt) zur Änderung des Anhangs VI der Verordnung 1272/2008 (CLP).

Auf Grundlage der vom Ausschuss für Risikobewertung (RAC) herausgegebenen Stellungnahmen zu mehreren Stoffen wurde es als notwendig erachtet, harmonisierte Einstufungen und Kennzeichnungen zu aktualisieren, einzuführen oder zu entfernen für eine Reihe von Stoffen, von denen einige häufig verwendet werden, wie beispielsweise Salpetersäure in Konzentrationen über und unter 70% und Siliciumcarbidfasern.

Der Ausschuss prüft die Anwendung einer harmonisierten Einstufung für Blei in massiver Form (Partikeldurchmesser ≥ 1 mm) und 2-Butoxyethanol (CAS-Nr. 111-76-2).

Das offizielle Veröffentlichungsdatum wurde noch nicht festgelegt. Die Widerspruchsfrist endet voraussichtlich am 19. Juli 2020.

Selerant achtet genau auf die Entwicklung der regulatorischen Situation und wird Sie über diesbezügliche Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Zum vorläufigen Text der Verordnung, der in allen EU-Sprachen verfügbar ist:

Newsletter 133

Themen: Europa, GHS-Konformität, Blog, Environmental Health & Safety

New Call-to-action
EHS Brochure Download
EHS Download Webinar