Europa und Anhang VIII: FAQs aus dem CHEMIC Webinar

Geschrieben von Selerant EHS on 7/07/2020

Nach dem CHEMIC-Webinar, das in Zusammenarbeit mit Normachem veranstaltet wurde und einige der drängendsten europäischen Regulierungsverpflichtungen und deren Aspekte abdeckte, fanden wir es nützlich, die am häufigsten gestellten Fragen zu sammeln, um einige der weniger klaren Aspekte von Anhang VIII und der EU-Notifizierung abzudecken. vom aktuellen Umsetzungsstatus von Anhang VIII in den verschiedenen Mitgliedstaaten bis hin zu mehr technischen Aspekten.

Alles lesen

Topics: GHS-Konformität, Blog, Environmental Health & Safety

Europa: UFI-Modul und EU-Notifizierung verfügbar

Geschrieben von Selerant EHS on 7/07/2020

Der UFI-Code, eine der wichtigsten Neuerungen in Anhang VIII, muss auf dem Gefahrstoffetikett gefährlicher Gemische abgedruckt sein, um das in Verkehr gebrachte Gemisch eindeutig mit den Informationen in der an die Giftinformationszentren gesendeten Erklärung zu korrelieren.

Alles lesen

Topics: Gefahrstoffetikett-Erstellung, GHS-Konformität, Blog, Environmental Health & Safety

Veröffentlichung des vorläufigen Texts der 15. ATP

Geschrieben von Selerant EHS on 7/07/2020

15. ATP der CLP-Verordnung

Das 33. CARACAL-Treffen am 15. Januar führte zu einem ersten Entwurf der 15. ATP (Adaptation to the Technical Progress = Anpassung an den technischen Fortschritt) zur Änderung des Anhangs VI der Verordnung 1272/2008 (CLP).

Alles lesen

Topics: Europa, GHS-Konformität, Blog, Environmental Health & Safety

USA: GHS Hazcom und SDS, aktualisiertes Regulation DataPackage verfügbar

Geschrieben von Selerant EHS on 29/05/2020

In früheren Newslettern haben wir erläutert, was das Global Harmonisierte System (GHS) weltweit bietet, bzw. wie Nationen alle oder einige dieser Elemente („Bausteine“) unter Verwendung des „building block approach“ genannten Ansatzes umsetzen können.

Alles lesen

Topics: usa, Sicherheitsdatenblatt-Erstellung, Blog, Environmental Health & Safety

Europa: Anhang VIII, Vorläufiger Text der 2. Änderung veröffentlicht

Geschrieben von Selerant EHS on 29/05/2020

Anhang VIII: Was bedeutet das?

Gemäß Artikel 45 der CLP-Verordnung müssen Importeure und nachgeschaltete Anwender, die gefährliche Gemische in Verkehr bringen, im Falle eines gesundheitlichen Notfalls relevante Informationen an benannte Stellen übermitteln.

Alles lesen

Topics: Europa, GHS-Konformität, Blog, Environmental Health & Safety

Europe: Europa: Die 13. ATP gilt ab 1. Mai!

Geschrieben von Selerant EHS on 29/05/2020

Die 13. ATP der CLP-Verordnung

Am 5. Oktober 2018 wurde die Verordnung (EU) Nr. 2018/1480 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Alles lesen

Topics: Europa, GHS-Konformität, Blog, Environmental Health & Safety

Prosisoft GSM: Datenupdate und Überblick Implementierung der Anhang VIII-Funktionen

Geschrieben von Selerant EHS on 30/04/2020

Prosisoft GSM, die Software für das Gefahrstoff-Management, die alle Aspekte der Verwaltung gefährlicher Stoffe und des Gefahrguttransport abdeckt und unterstützt.

Alles lesen

Topics: Europa, Blog, Rechtskonformität, Environmental Health & Safety

HazCom 2012 und CLP: GHS-Konformität und „building blocks approach“

Geschrieben von Selerant EHS on 30/04/2020

Das global harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) ist ein von den Vereinten Nationen entwickelter Standard zur Harmonisierung der Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien weltweit.

Alles lesen

Topics: GHS-Konformität, Blog, Environmental Health & Safety

Umsetzung der 49. Änderung der IFRA-Umsetzung verschoben

Geschrieben von Selerant EHS on 30/04/2020

Was ist die IFRA?

Die IFRA (International Fragrance Association) ist die weltweite offizielle Selbstregulierungs-Körperschaft der Duftstoffindustrie, die sich der Gewährleistung der Sicherheit von Duftstoffen auf der Grundlage der von einem unabhängigen Expertengremium durchgeführten Risikobewertung widmet.

Alles lesen

Topics: Global, Blog, Environmental Health & Safety

Die Europäische Union und die USA ergreifen Sofortmaßnahmen, um das Inverkehrbringen von Biozidprodukten zu erleichtern

Geschrieben von Selerant EHS on 30/04/2020

Europäische Sofortmaßnahmen

Um den Folgen der COVID-19-Pandemie zu begegnen, ergreifen die ECHA und die Europäische Kommission die notwendigen Maßnahmen, um den Mangel an Desinfektionsmitteln, der in den meisten Mitgliedstaaten ein kritisches Problem ist, zu beheben, indem sie auf die Verfügbarkeit von Wirkstoffen reagieren, die in Biozidprodukten verwendet werden – insbesondere Isopropanol, 1-Propanol und Ethanol.

Alles lesen

Topics: Global, Blog, Environmental Health & Safety

New Call-to-action
EHS Brochure Download
EHS Download Webinar